Weinbonsai – Der Beginn

Im Mai 2019 werden wir von der Weinbauschule in Krems 12 selbst gezogene Stecklinge für Speisetrauben bekommen. Darauf freuen wir uns schon – aber nur: Wohin damit?

  • Zu Hari in Garten?
  • In unseren kleinen Innenhof-Garten?
  • Als Zimmerpflanze kultivieren?

Die Entscheidung fällt schwer – muss aber gar nicht sein – Wir werden sie einfach aufteilen und je 4 bei Hari, im Innenhof und als Zimmerpflanzen ziehen.

Bei den Zimmerpflanzen wird nochmals geteilt: 2 in normaler Erziehung, 2 als Bonsai. Und damit die Bonsais was werden – übe ich jetzt schon mal.

Als Vorlage dienen diese hier:

bons3.png

bons4.pngbons2.png

 

 

 

Wir haben uns 12 Riesling Zweige gestiebitzt, diese zurechtgeschnitten.

Die Hälfte haben wir gleich in Erde gesetzt, die anderen haben wir in Wasser wurzeln lassen.

Die 6, die wir in die Erde gesteckt haben, sind alle nichts geworden.

Die anderen haben brav Wurzeln entwickelt. Wir haben sie jetzt eingesetzt.

Nun von diesen sind auch wieder 2 verendet, es leben jetzt noch 4. Ich kämpfe um jede einzelne und halte euch informiert.

 

 

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s